Blechinstrumente

Blechausbildung im MVM

Der Musikverein bietet eine musikalische Ausbildung unter qualifizierter Anleitung durch

Musikschullehrer, Musikstudenten oder erfahrene Musiker.

Das ideale Einstiegsalter in die instrumentale Ausbildung beträgt ca. 8 Jahre
 

Ziel der Ausbildung

Ziel der musikalischen Ausbildung beim Musikverein Magstadt ist nach ca. 2-3 Jahren

ein aktives Mitwirken in der Jugendkapelle und später dann natürlich auch in der

Stammkapelle.

Die Kinder sollen ihr Instrument beherrschen, sowohl technisch als auch klanglich. Dabei

soll der Spaß am Musizieren stets im Vordergrund stehen.

 

Instrumentenbeschreibung

Die Instrumente eines Blasorchesters werden nach Ihrer Beschaffenheit bzw. der Art der Tonerzeugung in drei Gruppen eingeteilt.

Folgende Instrumente gehören in die Gruppe der Blechblasinstrumente: 

Die Trompete gehört zum hohen Blech. Die Töne werden mit drei Ventilen und den Lippen erzeugt.

Das Flügelhorn gehört auch der Gruppe der hohen Blechblasinstrumente an. Es hat einen weicheren Klang als die Trompete. 

Die Posaune gehört zum tiefen Blech. Durch das Ausfahren und Einfahren des Zuges werden die Töne erzeugt.

Das Tenorhorn gehört auch zum tiefen Blech. Sein ruhiger Klang darf in keinem Stück fehlen. 

Das Waldhorn hat einen weichen Klang.

Die Tuba ist das tiefste Instrument. Sie wird meist in der Begleitung der Stücke eingesetzt und spielt in jeder Kapelle eine wichtige Rolle.